FAQ

FAQ

Was ich oft gefragt werde.

Lebst Du vom Bloggen bzw. generierst Du Einnahmen mit dem Bloggen?

Bloggen ist mein Hobby. Sollte sich irgendwann die Chance ergeben, darüber etwas zu verdienen bin ich selbstverständlich nicht abgeneigt. 😉

Wovon lebst Du?

Ich arbeite als Assistentin der Studiengangsleitung an einer Fachhochschule. Nebenbei coache/berate ich Menschen, die ihren Wohnraum umgestalten möchten. Desweiteren organisiere ich eigene Seminare & Workshops, wie die HeldInnen Reise und den The Future is Female Frauenkreis.

Seit wann bloggst Du?

Meinen Blog habe ich Anfang 2014 gegründet.

Wie wohnst Du?

Nachdem ich fünf Jahre in meiner ersten eigenen Wohnung am Stadtrand von Wien gewohnt habe, bin ich im Anfang 2015 in eine WG zentrumsnah gezogen. Hier wohne ich mit zwei MitbewohnerInnen und meiner Katze Mika.

Ich mag es minimalistisch. Mein Kleiderschrank wird immer schlanker und fairer. Möbel begleiten mich schon viele Jahre oder sind aus zweiter Hand. Derzeit begeistern mich die Idee eines Low Waste Haushalts und das Entdecken veganer Leckereien.

Mein Traum ist in einem – maximal kleinem und notwendig großem – Haus irgendwo inmitten der Natur, umgeben von dem ein oder anderen geretteten Tier, zu wohnen.

Welche Ausbildung / Schule hast Du gemacht?

Nach meiner/m Matura/Abitur an einer wirtschaftlichen Schule, habe ich einige Jahre gearbeitet, bevor ich meinen Bachelor in BWL & Wirtschaftspsychologie gemacht habe. Zusätzlich habe ich eine Coaching Ausbildung bei ZHI absolviert.

Wie kamst es zu „Wohn‘ doch wie Du willst!“?

Schon im Jahr meiner Matura/meines Abiturs hatte ich die Idee Wohncoachings anzubieten. Nach einer kurzen Recherche zu diesem Thema, und dem Ergebnis, dass es in Wien bereits ein Angebot dazu gibt, war der Wunsch, Wohncoachings zu meinem Beruf zu machen, vorerst auf Eis gelegt.

Geblieben ist der Herzenswunsch andere Menschen zu beraten, wie sie aus ihrem Wohnraum und auch aus sich das Beste machen können.

Um den Wohnraum habe ich mich jedoch in den Jahren darauf immer sehr gerne gekümmert. Putzen, Aufräumen, Organisieren, Gestalten zählen zu meinen Leidenschaften. Für mich hat ein positives Wohngefühl einen extrem hohen Stellenwert.

So ergriff mich dieses Thema vor einigen Jahren wieder, als ich gefragt wurde, was ich beruflich tun würde, wenn ich kein Geld bräuchte. Die Antwort kam schnell und so wurde mir klar, dass ich meine Leidenschaft, der Gestaltung von Wohn- und Lebensräumen nachgehen darf. In den Monaten darauf entstand dieser Blog und ich schreibe über die Findung und Umsetzung meines persönlichen Wohn- und Lebensstils. Um in der Folge persönlich wachsen zu können.

Wieso schreibst Du über Wohnen?

Meiner Meinung nach ist es wichtig, genau so zu wohnen wie es zu uns passt. Wir verbringen so viel Zeit in geschlossenen Räumen, da dürfen wir es uns maximal passend gestalten.

Unser Zuhause kann ein guter Spiegel unserer Persönlichkeit sein. Wir wohnen nicht nur, sonden leben und wachsen in unseren vier Wänden.

Und weshalb mit Fokus auf Minimalismus & einem grünen Lebensstil?

Mit der Umsetzung eines minimalistschen Lebensstils beginnen wir – denke ich – in unserem unmittelbaren Umfeld. Und das ist nun mal unser Wohnraum. In meine Artikel fließen meine persönlichen Werte und Erfahrungen ein, das ist eben ein minimalistischer & grüner Wohn- und Lebensstil.

Besonders der Fokus auf Minimalismus begleitet mich, gerade auch im Wohnbereich, schon lange. Mit Minimalismus meine ich nach dem „Wie viel & was brauche ich wirklich-wirklich in meinem Leben?“ zu fragen. Von einer krampfhaften Einhaltung eines vorgegebenen Minimalismuses halte ich persönlich nichts.

Ein Schwerpunkt des Blogs in das Minimieren, wozu ich die #30TageDeclutterChallenge ins Leben gerufen habe.

Ich würde gerne minimalistischer & grüner leben, weiß aber nicht wie. Hast Du Tipps?

Auf jeden Fall! Ich habe hier eine faire Liste erstellt, die ich laufend erweitere.

Du willst Deinen Wohn‘ doch wie Du willst! – Ratgeber direkt ein Dein E-Mail Postfach bekommen?

Kein Spam. Datenschutz. Jederzeit austragen.

Alles Liebe Viktoria